Für Russland hat es nicht gereicht

TF_Blog_Lettland

Eine große Sache hatten wir gestern vor – die Einreise nach Russland. Der Übergang ist immer etwas speziell. Sicher in den letzten Jahren hat sich viel geändert auf russischer Seite, die Abfertigung ist einfacher und zügiger geworden. Dennoch ist es nicht ratsam nach 15 Uhr an die Grenze zu fahren, denn Wartezeiten von 4 bis 6 Stunden sind durchaus möglich. Also sind wir noch einen Tag in Lettland geblieben. Jetzt – 7 Uhr morgens – stehen die Motorräder nun auf dem Campingplatz und gleich geht es los.

geschrieben von am Dienstag, den 21. Mai 2013

Themengebiet: Allgemein Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings sind geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.

TOURENFAHRER